Title Image

P wie Privatgartentage im Schlosspark

201009_Monopterus by Joe Riba

P wie Privatgartentage im Schlosspark

Auf Schloss Dennenlohe wird jährlich der Deutsche Gartenbuchpreis und der European Garden Book Award verliehen. Legendär sind die Führungen durch den ausgedehnten, 26 Hektar großen Landschaftspark mit dem „Grünen Baron“ Robert von Süsskind, denn er verfügt über zwei grüne Daumen. Freifrau Sabine von Süsskind hat 2018 den Lucie Pückler Preis ins Leben gerufen, einen Entwurfswettbewerb ausschließlich für angehende Landschaftsarchitektinnen und Planerinnen.
Der prämierte Entwurf wird garantiert realisiert, zum Beispiel auf der Landesgartenschau Überlingen nächstes Jahr.

Kein Zweifel, beim Ehepaar Süsskind sind beide Partner unermüdliche Gestalter und Gärtner, die mit einem tollen Team neben dem Landschaftspark auch noch den Schlosspark samt Orangerie, einen Rhododendron Park und Kräuterpark managen.
Beim Rendezvous öffnen Süsskinds auch ihren Privatgarten.

So 11 Okt 15.00 Uhr, übrige Öffnungszeiten Fr – So 10 – 17 Uhr
Mehr dazu im Programm

Im Gartenparadies Unterfranken bezeichnet Henriette Dornberger ihren Schlossgarten Wetzhausen und ihren Pfarrgarten als Schatz im Verborgenen. Nachdem ihre Kinder aus dem Haus waren, zog sie hierher um und verwirklichte ihren Traum, den sie bisweilen gern mit anderen teilt. Speziell im Herbst bieten ihre Gärten einen unerschöpflichen Fundus an pflanzlichen Fundstücken. Auch die Workshops mit der früheren Deutschen Meisterin der Tafelideen lohnen sich.

Sa 10 Okt 14 Uhr, So 11 Okt, 11 Uhr
Mehr dazu im Programm

Foto: Joe Riba, Schlosspark Dennlohe